Make your own free website on Tripod.com

Amos, Tori, 10/08/2002, „Scarlet’s Walk“ solo live session at NDR, Hamburg, SBD, A+/A, 31 min.,
bonus: 4 songs Tori Amos & Band, 6/11/1998, Freilichtbühne im Stadtpark, Hamburg, Germany
SBD, A+, 25 min.

Fast 11 Jahre ist es her, dass Tori Amos‘ Debutalbum „Little Earthquakes“ ein größeres Beben auf internationalen Popszene hervorrief: die Art, wie die rothaarige Künstlerin die Pianotasten streichelte oder schlug, wie sie sich mit ihrer vibrierenden Stimme an Töne heranschlich, wie sie mit ihren skurrilen und sinnlichen Geschichten unter die Haut drang, war ungewöhnlich, einzigartig und auch noch erfolgreich.

So ist es auch 2002 noch ein Ereignis, wenn mit Tori Amos eine Musikerin von solchem Kaliber ins alt-ehrwürdige Studio 1 des NDR-Funkhauses and der Rothenbaumchaussee kommt, um sieben Songs ihres neuen Albums „Scarlet’s Walk“ allein am Flügel vorzustellen. Daher konnten sich am 8. Oktober 150 Zuschauer im Studio davon überzeugen, dass Miss Amos‘ Austrahlung ungebrochen ist – ein Genuss, den am 11.11.02 auch die NDR2 Radiokonzert-Hörer teilen können. Dazu erinnern drei zusätzliche ältere Songs an das 98‘er Konzert von Tori Amos im Hamburger Stadtpark.

The Songs:

  1. Scarlet’s Walk (Amos) 5.11
  2. Mrs. Jesus (Amos) 3.36
  3. Pancake (Amos) 3.23
  4. A sorta fairytale (Amos) 4.16
  5. Virginia (Amos) 4.27
  6. Strange (Amos) 3.45
  7. Crazy (Amos) 5.12

    Tori Amos (voc, piano);  10/08/2002 at Studio 1, NDR-Funkhaus Hamburg, Germany

Bonus: Tori Amos & Band, 6/11/1998, Freilichtbühne im Stadtpark, Hamburg, Germany

  1. Cornflake Girl (Amos) 5.14
  2. Iiee (Amos) 7.09
  3. Honey (Amos) 4.29
  4. Crucify

Back